Blancpain-Brandmanager Wolfgang Theis und Herausgeberin Fedra Sayegh

Brandmanager Wolfgang Theis und Fedra Sayegh | © Top Magazin München

Uhr von Blancpain

© Blancpain

Uhr von Blancpain

© Blancpain

Anzeige

Fifty Fathoms Automatique

Die erste echte Taucheruhr in „neu“

Ein Highlight für jeden Uhren-Fan: BLANCPAIN, älteste Uhren-Manufaktur der Welt, erweitert ihre Kollektion Fifty Fathoms und präsentiert eine Neuauflage der ersten echten Taucheruhr. Brandmanager Wolfgang Theis (Foto links) stellte die neue Fifty Fathoms Automatique jetzt exklusiv in der BLANCPAIN Boutique in Münchens Maximilianstraße 14 vor. 

 

Die Neue ist ein Hit für Technik-Fans und Ästheten: optisch sehr edel, mit 42 mm Durchmesser in Rotgold und Titan Grade 23 erhältlich, wobei sie in Gold elegant und distinguiert wirkt und in Titan Grade 23 ausgesprochen sportlich. Die für die Fifty Fathoms charakteristische Lünette und deren Saphirglas bieten eine ausgezeichnete Ablesbarkeit. Motor der neuen Fifty Fathoms Automatique ist das Kaliber 1315, ein Manufaktur-Uhrwerk mit exzellenter chronometrischer Leistung. 

 

Die Sekundenstopp-Funktion ermöglicht ein äußerst präzises Einstellen der Zeit. Das Uhrwerk ist ganz im Sinne der Tradition der Haute Horlogerie dekoriert und mit einer NAC-beschichteten Schwungmasse aus 18 Karat Rotgold ausgestattet, deren Design vom Rotor des historischen Modells von 1953 inspiriert ist. Die Rotgold- und die Titan-Version präsentieren sich wahlweise mit blauem oder schwarzem Zifferblatt sowie Armbändern in passenden Farben, deren Auswahl von Segeltuch über NATO-Bänder bis zu strukturiertem «Tropic»-Kautschuk reichen – ebenfalls vom Modell aus 1953 inspiriert. Ergänzt wird die Palette durch ein Titan-Armband, das perfekt zum Gehäusematerial passt. 

 

Die neuen, nicht limitierten Exklusiv-Uhren der Fifty Fathoms Automatique in Rotgold oder Titan Grade 23 sind vielfältig kombinierbar. 

 

www.blancpain.com