Innenansicht des Münchner Genesis-Studios in der Theatinerstraße

Im Münchner Genesis-Studio in der Theatinerstraße kann man auf zwei Stockwerken edle Limousinen und SUV-Modelle bestaunen | © Genesis Motor Europe

Münchens Genesis-Studiomanager Marco Oestreich mit seinem Erfolgsteam der „Genesis Personal Assistants“

Kunden sind ihre Gäste: Münchens Genesis-Studiomanager Marco Oestreich (l.) mit seinem Erfolgsteam der „Genesis Personal Assistants“ (v.l.n.r.) Christian Singer, Adriano Rosiglione, Jacqueline Afschar, Andreas Radtke und Max-Josef Holzmüller | © Conny Konzack

Innenansicht des Münchner Genesis-Studios in der Theatinerstraße

Genesis GV80 - Gesamtverbrauch kombiniert: 11,1 - 9,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 248 - 243 g/km (Werte nach WLTP) | © Genesis Motor Europe

Genesis GV60

Genesis GV60 - Stromverbrauch kombiniert: 19,1 - 18,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km (Werte nach WLTP) | © Genesis Motor Europe

Interieur eines Fahrzeugs

© Genesis Motor Europe

Eine Limousine von Genesis

© Genesis Motor Europe

Anzeige

Eine Klasse für sich...

Genesis: Die ganz andere Auto-Philosophie

Mitten in der beliebten und belebten Theatinerstraße, im Herzen Münchens, lockt bei Hausnummer 40-42 eine Adresse, die geradezu mystisch wirkt: Man sieht zunächst von außen wenig, ist hier aber herzlich willkommener Gast, sobald man die Tür öffnet. Dann wird klar: Hier präsentiert sich eine neue Automarke. Doch nicht eine von vielen, sondern die exklusivste asiatische Marke im Automobilbau: Genesis. Der südkoreanische Premium-Hersteller gab sich den Namen „Ursprung“ bzw. „Entstehung“ zu Recht, denn er erfand Auto-Verkauf und -Service ganz neu – und anders.


Auf zwei Studio-Stockwerken kann man sie bestaunen, die edlen Limousinen und SUV-Modelle aus der genialen Hand von Chef-Designer Luc Donckerwolke, der schon die Designsprache von Hyundai, Lamborghini, Bentley, VW und Audi prägte. Seine Genesis-Message: Wir sind anders. Und ob...


Münchens Studiomanager Marco Oestreich und sein Team empfangen hier in der Theatinerstraße jeden Kunden wie einen gern gesehenen Gast (koreanisch: „Son-Nim“). „Genesis“, so Oestreich, „baut nicht nur Autos mit umfassender Grundausstattung und Komfort, sondern verfolgt auch eine neue Service-Philosophie: Unser Hauptgedanke ist der, dass wir zum Kunden kommen! Jeder erhält seinen persönlichen Ansprechpartner, einen Genesis Personal Assistant. Schon bei der Probefahrt, beim Kauf und vor allem beim Service liefern wir grundsätzlich direkt nach Hause. Das spart dem Genesis-Besitzer sein wichtigstes Gut: Zeit! Beim Service holen wir das Auto ab, bieten einen Ersatzwagen und bringen das Auto danach direkt wieder vor die Tür. Außerdem erhalten alle Genesis-Kunden eine Fünf-Jahres-Garantie ohne Kilometer-Begrenzung – und vieles mehr. It’s all about time...!“


Recht hat er. Die Philosophie der Erfolgskette Design-Technologie-Hospitality erfährt deutschlandweit positive Resonanzen. Kein Wunder: Die vollelektrischen als auch die Benziner- und Diesel-Modelle sind schon optisch „outstanding“ und edel. Und preislich erst recht. Das zeigen die Vergleiche in den einschlägigen renommierten Auto-Magazinen. 

Genesis beweist: Premium zu sein muss sich nicht immer im Preis niederschlagen. Die Südkoreaner punkten auch mit herrlichen Goodies wie zum Beispiel Massage-Funktionen in den Sitzen, Komfort & Connectivity auf höchstem Niveau, etlichen Sicherheits-Features – und mit „athletischer Eleganz“. Stimmt! Ein Besuch im Münchner Genesis-Studio in der Theatinerstraße lohnt sich... eine Probefahrt überzeugt erst recht!


Ideal: Face Connect!

Als erster Auto-Anbieter weltweit bietet Genesis zusätzlich zu seiner umfangreichen Ausstattung und den Extras beim vollelektrischen SUV GV60 ein Premium-Produkt an, das einfach genial ist: Face Connect, das erste schlüssellose Zugangs- und Verriegelungs-System per Gesichtserkennung! Alles erledigt das Smartphone... Zusätzlich im Elektro-SUV für 63.200 Euro (zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten): ein digitaler Fahrzeugschlüssel, ein neues Luft-Reinigungssystem, belüftete Sitze mit Massage-Funktion für den Fahrer und ein beheiztes Memory-Lenkrad.


www.genesis.com

Text: Conny Konzack