Brand Manager Wolfgang Theis mit einer Neuheit aus der Villeret-Kollektion

Brand Manager Wolfgang Theis mit einer Neuheit aus der Villeret-Kollektion | © BrauerPhotos / G. Nitschke

Neuheit aus der Villeret Kollektion

© BrauerPhotos / G. Nitschke

Neuheit aus der Villeret Kollektion

© BrauerPhotos / G. Nitschke

Blancpain Boutique in der Münchner Maximilianstrasse

© BrauerPhotos / G. Nitschke

Anzeige

Kalender-Faszinationen

Blancpain präsentiert Neuheiten aus der Villeret Kollektion

Sie ist zwar seit 1735 die älteste Uhren-Manufaktur der Welt, sorgt aber immer wieder für Neuheiten: Die Schweizer Qualitätsmarke Blancpain präsentierte in München mit einem Exklusiv-Event diesmal Neuheiten aus der Villeret-Kollektion. Am diesjährigen Schalttag, dem 29. Februar, konnten die geladenen Gäste sowohl den Traditionellen Chinesischen Kalender als auch den Ewigen Kalender hautnah erleben. Dazu entführte Wolfgang Theis, Brand Manager Blancpain, auf einen historischen Exkurs zur Entstehung des Kalenders, wie wir ihn heute kennen.

Die neuen Modelle ‚Villeret Quantième Perpetual‘ (54.350 Euro) und ‚Traditional Chinese Calendar‘ (83.750 Euro) stellen allerhöchstes technisches Know-How in einem Zeitmesser dar.

Edle Entdeckung: In der Blancpain Boutique in der Münchner Maximilianstrasse 14 kann man „mit einem Klick“ sein chinesisches Tierkreiszeichen herausfinden... unter anderem!


www.blancpain.com