Zimmer im Dorint City-Hotel Salzburg

Attraktiver Look: 139 Zimmer im Dorint Salzburg City wurden renoviert  | © soenne.com

Feierliche Wiedereröffnung

Feierliche Wiedereröffnung: Jörg Böckeler, Thomas Belamis, Christa Kinshofer und Leonard Stock | © Dorint Hotels & Resorts

© soenne.com

Innenansicht des Dorint City-Hotel Salz

© soenne.com

Aussenansicht des Dorint City-Hotel Salz

© soenne.com

Anzeige

„Makeover“ für das Dorint City-Hotel Salzburg

Nach Top-Modernisierung wiedereröffnet

Die Special Guests und Ex-Skistars Christa Kinshofer und Leonard Stock sprachen über Motivation und über ihre Lebensphilosophie, nie aufzugeben. Die wichtigsten Antriebsfedern ihrer glanzvollen Karrieren mit Olympiasiegen und Weltmeister-Titeln – und eine zusätzliche Motivation für die Mitarbeiter...

Anlass der guten Idee im Herzen von Salzburg mit Zuhörern von alt bis jung: Nach ca. viereinhalb Jahren gehört das Dorint City-Hotel Salzburg wieder zu der Dorint Hotelgruppe mit derzeit 60 Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz – und wurde nun nach umfassender Modernisierung wieder eröffnet. Nahezu alle 139 Zimmer und Suiten erhielten ein umfangreiches „Makeover“ und einen neuen „Look und Feel“, wie es CEO Jörg Böckeler formulierte. Auch die Lobby und die Hotelbar wurden neu gestaltet.

Neuer Hoteldirektor ist der erfahrene Touristikfachmann und Hotelier Thomas Belamis, dessen Vorgänger Florian Noppinger eine Hotel-Legende war. Der gebürtige Grieche, zuvor General Manager u.a. im Gut Brandlhof bei Saalfelden: „Ich freue mich, gemeinsam mit meinem Team, das Dorint City-Hotel Salzburg unterhalb vom Kapuzinerberg neu zu positionieren.“

Auch Top Magazin München war begeistert: Chefredakteur Conny Konzack, ein alter „Hotel-Hase“ und Touristiker: „Salzburg gewinnt nicht nur historisch, sondern auch wirtschaftlich immer mehr an Bedeutung, es liegt ja auch mitten in Europa! Interessant war zu hören, dass der Sommer hier in der Winter- und Ski-Region Salzburger Land immer mehr an Bedeutung gewinnt. Meine uralte These! Zumal die Hotels im Winter leider nicht mehr so wie früher planen können. Immer mehr Gäste entscheiden sich immer kurzfristiger.“ Dazu Leonard Stock, selbst Hotelier im Zillertal: „Und eine Crux sind zudem die vielen verschiedenen Wetter-Apps, die potentielle Gäste eher verwirren als informieren...“ Ein ganz „heißes „ Thema...

hotel-salzburg.dorint.com

Text: Fedra Sayegh